Freitag

And we're not the same and I will wear that on my sleeve
















Schon über eine Woche wohne ich jetzt in der Hauptstadt. In dieser Zeit habe ich mir ein Nest gebaut, in dem ich wohl gut über den Winter kommen werde, habe festgestellt, dass die Straße in der ich lebe keine Straße ist, sondern ein „Kiez“ und ich auf diesen „Kiez“ nichts kommen lassen darf und seit mich der türkische Gemüsehändler um die Ecke vorhin mit: „Guten Morgen Nachbarin!“ gegrüßt hat, bin ich wirklich in meinem neuen Zuhause angekommen.  

Kommentare:

  1. hey :) danke danke dir für deinen süßen kommentar ! hab mich total gefreut. das wäre ja was, wenn das mit dem namen wirklich klappen würde :)
    alles liebe.♥

    AntwortenLöschen